OB Hans-Joachim Grote: IHK kommt nach Norderstedt

Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote weiterhin für Norderstedt auf Erfolgskurs

Die Industrie- und Handelskammer zu Lübeck wird  in Norderstedt im Herbst dieses Jahres eine neue Geschäftsstelle errichten. Das wird  den Wirtschaftsstandort Norderstedt und den gesamten Kreis Segeberg  stärken. Dazu Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote in den Lübecker Nachrichten: . „Das macht mich glücklich. Die Norderstedter Unternehmen werden dafür dankbar sein. Herzlich willkommen!“ Als möglicher Standort käme das Kontorhaus neben dem Rathaus infrage, dort hat die Norderstedter Entwicklungsgesellschaft (EgNo) ihren Sitz. Grote: „Da ist noch eine Etage frei.“

„Die Achse Norderstedt – Henstedt-Ulzburg – Kaltenkirchen – Bad Bramstedt erbringt neben den Räumen Kiel und Lübeck die größte Wirtschaftsleistung in Schleswig-Holstein“, begründete IHK-Präses Christoph Andreas Leicht in der LN vom 11. März 2009 diese Entscheidung, die die Vollversammlung auf ihrer jüngsten Sitzung in Norderstedt getroffen hat.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.