Torsten Thormählen beweist Entertainer-Qualitäten beim Seniorenkaffee im Fürstenhof

Bad Bramstedts ehemaliger Bürgermeister Udo Gandecke (links) unterstützt die Bürgermeisterkandidatur von Torsten Thormählen

Henstedt-Ulzburg. Bis auf den letzten Platz besetzt war die Seniorenresidenz Fürstenhof in Henstedt-Ulzburg beim Seniorenkaffee mit Torsten Thormählen am Donnerstag-Nachmittag. Die ersten Gäste sicherten sich ihre Plätze bereits  eine Stunde vor Beginn. Das Warten hat sich gelohnt. Die fast 100 Besucher erhielten nicht nur wertvolle Informationen für ihre Wahlentscheidung zur Bürgermeisterwahl, sondern auch ein fröhliches Nachmittagsprogramm geboten.

Unterstützung bekam der unabhängige Bürgermeisterkandidat von Udo Gandecke. Der langjährige, erfolgreiche ehemalige  Bürgermeister aus  Bad Bramstedt übernahm in seiner unterhaltsam-fröhlichen Art die Moderation der Veranstaltung. Gandecke hatte zum Ende seiner Amtszeit versucht, Thormählen als seinen Nachfolger in Bad Bramstedt zu gewinnen. Dieser hatte  abgelehnt, da er gerade in Ellerau gewählt worden war und sich dort verpflichtet fühlte.

In der Fragerunde blieb Thormählen keine Antwort zu den aktuellen Themen schuldig. Speziell an die Senioren gerichtet, sagte er die Fortführung und Ausbau der erfolgreichen Seniorenarbeit, eine enge Zusammenarbeit mit den in der Seniorenarbeit tätigen Vereinen und Verbänden, den Bau altersgerechter Wohnungen (Seniorenwohnanlage), die Erhaltung und den Ausbau der ärztliche Versorgung sowie die Erschließung neuer Freizeit- und Aktionsfelder für Senioren (Bewegungspark) im Falle einer erfolgreichen Wahl zu.

„Wir sind froh, dass wir einen Kandidaten gefunden haben, auf den wir bauen können. Torsten Thormählen hat in seinem bisherigen Berufsleben bewiesen, dass er eine Verwaltung gut führen und weiterentwickeln kann,“  begründete Henstedt-Ulzburgs CDU-Vorsitzender Wolfgang Horstmann den Einsatz seines Ortverbandes für den zweiten Stadtrat der Stadt Norderstedt und ehemaligen Bürgermeister  der Gemeinde Ellerau.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.