16 Mädchen beim Girls Day mit Katja Rathje-Hoffmann im Landeshaus

Es war ein aufregendes Erlebnis für die 16 Schülerinnen der Max-Planck-Schule, des Alstergymnasiums, der Realschule Rhen und der Grund- und Hauptschule am Beckersberg: Abgeordnete zum Anfassen. Neben Katja Rathje-Hoffmann, der Fachsprecherin für Gleichstellung der CDU-Landtagsfraktion, nahmen sich auch der Parlamentarische Geschäftsführer, Dr. Axel Bernstein, und der Landtagspräsident, Torsten Geerdts, Zeit für die Besucherinnen. „Wir wollen den Mädchen die Gelegenheit geben, sich frühzeitig über die Arbeit in der Politik zu informieren. Denn nur, wenn wir rechtzeitig das Interesse wecken, wird es auch qualifizierten Nachwuchs geben“, erklärte Rathje-Hoffmann die Beteiligung der Fraktionsspitze.

Einen Einblick in die Arbeit der Abgeordneten erhielten die Schülerinnen während einer Anhörung im Sozialausschuss und bei einem Rundgang durch das Landtagsgebäude. Großes Interesse weckten das Studio des NDR und die Landtagsbibliothek. Im Plenarsaal wurde es richtig ernst: Die Mädchen erfuhren von den vielfältigen Aufgaben der Abgeordneten und deren vollen Terminkalendern. „Alle Teilnehmerinnen fanden den Tag sehr informativ und freuten sich über den Blick hinter die Kulissen“, so Rathje-Hoffmann. Und mit einem Schmunzeln fügte sie hinzu: „Am Besten waren allerdings die Fahrten im Paternoster.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.