Junge Union besuchte Segeberger Kliniken

Bad Segeberg – Die Junge Union Segeberg besichtigte am letzten Dienstag, den 17. August das Gelände der Segeberger Kliniken Gruppe. Geführt von einem Mitarbeiter wurden die JU`ler in die Aufgaben- und Tätigkeitsfelder dieses Segeberger Unternehmens eingeführt.

Sehr kompliziert aber auch sehr interessant fand die JU die Informationen über das Abrechnungssystem zwischen den Krankenkassen und der Klinik. Die sog. G-DRG`s sind Kodierungen für Leistungen die jede Klinik in Deutschland verwendet um mit den Krankenkassen abzurechnen.  „Beim Rundgang wurde uns eindrucksvoll vermittelt, wie das Unternehmen nach und nach gewachsen ist. Das Bauen hat immer noch kein Ende gefunden“, kommentierte der JU-Kreisvorsitzende Ole Plambeck die Entwicklung und den Wachstum des größten Arbeitgebers in Bad Segeberg.

Die Segeberger Kliniken Gruppe ist das erste in einer Reihe regionaler Firmen im Firmenbesichtigungsprogramm der CDU Nachwuchsorganisation. Die Junge Union Segeberg wird in den nächsten Monate weiter Firmen besuchen um einen genaueren Eindruck der Unternehmenslandschaft des Kreises Segeberg zu bekommen. „Wir wollen durch die Firmenbesuche Erkenntnisse für unsere politische Arbeit gewinnen und laden jeden Interessierten dazu ein“, so Ole Plambeck zum Abschluss dieses Besuches.

Weitere Information zur Jungen Union Segeberg gibt es unter www.ju-segeberg.de oder beim Kreisvorsitzenden unter 0157 79 79 93 99.

Weitere Informationen bei:

JU-Kreisvorsitzender: Ole-Christopher Plambeck
Segeberger Chaussee 20
23816 Leezen
Telefon: 0157-79799399
Email: o.plambeck@hotmail.com
Homepage: www.ju-segeberg.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.