Katja Rathje-Hoffmann bei der CDU Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg. Als Vorsitzende des Petitionsausschusses im Schleswig-Holsteinischen Landtag ist Katja  Rathje-Hoffmann eine  gefragte Referentin. Am Donnerstag, 3.  Februar wird die Landtagsabgeordnete um 20 Uhr im Restaurant Scheelke, Kisdorfer Straße 11, Henstedt-Ulzburg über die Möglichkeiten der Bürger zu Eingaben an das Land Schleswig-Holstein berichten.

Diskutiert werden soll unter anderem auch über  den ersten Doppelhaushalt der christlich-liberalen Koalition. Die Ausgaben des Landes werden erstmals geringer ausfallen als in den Vorjahren.

Veranstalter ist die CDU Henstedt-Ulzburg. Gäste sind  herzlich willkommen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.