Christian von Boetticher zum Mitgliederentscheid der SPD

Der CDU Landesvorsitzende Dr. Christian von Boetticher MdL und CDU Korrespondent Uwe Voss

Zum Ausgang des Mitgliederentscheids der SPD zur Findung ihres Spitzenkandidaten zur Landtagswahl erklärt der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein, Dr. Christian von Boetticher:

„Ich gratuliere Torsten Albig zu seinem Erfolg. Nach der erneuten persönlichen Schlappe für den SPD-Vorsitzenden Ralf Stegner bedeutet dieses Votum nicht das Ende, sondern erst den Anfang einer innerparteilichen Personaldebatte.

Von Torsten Albig erwarte ich jetzt klare Aussagen zu seiner Zukunft als Oberbürgermeister der Landeshauptstadt. Kiel kann sich kein jahrelanges Vakuum an der Verwaltungsspitze erlauben. Albig muss sich jetzt entscheiden, ob er sich endlich voll auf sein Amt als Oberbürgermeister konzentrieren will oder ob er nach noch nicht einmal zwei Jahren im Amt jetzt als SPD-Kandidat durchs Land tingeln will. Ebenso erwarten wir klare Aussagen zu seinen politischen Vorstellungen. Seine ausweichenden Antworten und sein ständiges Abweichen von SPD-Positionen mögen im innerparteilichen Wettbewerb noch ohne Konsequenzen geblieben sein, wir werden ihm das nicht länger durchgehen lassen.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.