Michael Meschede ist neuer CDU Vorsitzender in Henstedt-Ulzburg

Volles Haus bei den CDU-Vorstandswahlen in Henstedt-Ulzburg

Michael Meschede dankt Wolfgang Horstmann

Henstedt-Ulzburg –  Auf der Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbandes Henstedt-Ulzburg  wurde  am Donnerstag im Hotel Scheelke der vierundfünfzigjährige selbständige Unternehmensberater Michael Meschede zum neuen Vorsitzenden gewählt. Meschede erhielt 49 Ja- und 5 Nein-Stimmen. Erfahrung in der Arbeit des Ortsvorstandes hatte Meschede zuvor als Beisitzer gesammelt. Er ist Nachfolger von Wolfgang Horstmann, der nach  10 Jahren als Vorsitzender nicht mehr zur Wiederwahl antrat.

Margitta Neumann

Die Plätze tauschte nach der Wahl Margitta Neumann als neugewählte 1. stellvertretende Vorsitzende (45 Ja- und 8  Nein-Stimmen) mit Sven Oldag als nunmehr 2. stellvertretender Vorsitzender  (48 Ja- und 4 Nein-Stimmen). Wiedergewählt wurde Schatzmeister Mariano Córdova (54 Ja, 1 Nein).

Weitere Wahlergebnisse:Marco Mutz, Schriftführer (48 Ja, 5 Nein, 2 Enthaltungen), Volker Mittelstädt, Beisitzer (53 Ja, 1 Nein, 1 Enthaltung) Jens Müller, Beisitzer Elisabeth von Bressensdorf, Beisitzerin, Frank Bueschler, Beisitzer (52 Ja, 1 Nein, 2 Enthaltung)
Gudrun Hohn, Beisitzerin.

Als Kassenprüfer wurde Harald Söbenbohm für 2 Jahre gewählt.

Michael Meschede stellte nach seiner Wahl das Programm „Bewärtes neu gestalten“ vor und erklärte einige der gesetzten Ziele. Hierbei soll auch die Zusammenarbeit der Partei mit JU und SU stärker in den Vordergrund treten. Auch dankte er Wolfgang Horstmann für die geleistete Arbeit der vergangenen 10 Jahre, die er mit „besonnener und ruhiger Hand“ sehr gut gesteuert hat.

Der CDU Ortsverband Henstedt-Ulzburg hat 232 Mitglieder

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.