Klausurtagung der Jungen Union Segeberg

Auf dem Bild sind folgende Personen: von links nach rechts: Falk Führer (Beisitzer), Sarah-Lena Menken (Beisitzerin), Merle Lauff (Beisitzerin), Leo Schäfer (stellv. Vorsitzender), Ole Plambeck (Kreisvorsitzender), Meike Böge (Stellv. Vorsitzende), Doreen Dieck (Beisitzerin), Michael Schwegler (Schatzmeister), nicht auf dem Bild: Philipp Storjohann (Beisitzer)

Bad Segeberg – Am vergangenen Wochenende hat sich der neu gewählte Kreisvorstand der JUNGEN UNION Segeberg zu ihrer konstituierenden Kreisvorstandssitzung im Rahmen einer Klausurtagung in der Jugendakademie in Bad Segeberg getroffen.

Die Planung und Organisation der nächsten zwei Jahre Stand auf dem Programm.Hie r setzt die JU wieder auf die bewährte Mischung zwischen Spaß und Politik.

Neben den Veranstaltungen, wie Bowling- und Grillabende, Abgeordneten-Treff und Firmenbesichtigungen wird die JU sog. Kreisräte zu den Themen Europa und zum Thema Erneuerbare Energien durchführen. Gerade diese beiden Themen haben durch die Ereignisse in Griechenland und dem Atomausstieg enorm an Aktualität gewonnen.

Dabei soll es nicht darum gehen vergangenes aufzuarbeiten, sondern in die Zukunft zu sehen und auf Fragen, wie soll Europa sich zukünftig aufstellen und organisieren oder woher bekommen wir eine sichere, saubere und bezahlbare Energie her, will die JU versuchen Antworten zu finden.

Zunächst aber steht am 11. August 2011 ein Pizza&Politics-Abend im Feuerstein Bad Segeberg an. Jeder und jede, die zwischen 14 und 30 Jahre alt sind und sich für Politik interessieren sind herzlich eingeladen. Informationen gibt es beim Kreisvorsitzenden Ole Plambeck unter 0157 79 79 93 99 oder per eMail an ole.plambeck@jush.de.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.