Wilfried Wengler und Peter Lehnert: Die Elektrifizierung der AKN Linie 1 kommt einen weiteren Schritt voran

Wilfried Wengler MdL

Der Aufsichtsrat der AKN hat in der vergangenen Woche (am 01. September 2011) mit zwei Beschlüssen die Weichen für eine Elektrifizierung der AKN Linie 1 gestellt:

„Die Elektrifizierung der Linie 1 nimmt damit ganz konkrete Formen an. Für die Kreise Segeberg und Pinneberg ist das eine mehr als gute Nachricht“, erklärten die regional zuständigen Abgeordneten Wilfried Wengler und Peter Lehnert (beide CDU) dazu.

So seien für die weitere Planung der Elektrifizierung 150.000 Euro freigegeben.  Der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft wurde der Auftrag erteilt, eine so genannte „ Standardisierte Bewertung“ zu erstellen.

Darüber hinaus werde der anstehende Ausbau der Stationen Schnelsen-Süd und Burgwedel nun S-Bahn-tauglich gestaltet.

Wengler: „Die AKN geht den Ausbau der Strecke A1 damit konsequent in Richtung Elektrifizierung weiter.“

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass nach diesen Entscheidungen später noch einmal das Rad zurück gedreht werden könnte“, ergänzte Lehnert.

Beide Abgeordnete begrüßten in diesem Zusammenhang die breite Unterstützung und die vielfältigen Aktivitäten des kommunalen Bereiches für das Elektrifizierungsprojekt:

„Es zeigt sich einmal mehr: wenn alle Beteiligten sich gemeinsam für ein Projekt stark machen, dann klappt das auch“, so Wengler und Lehnert abschließend.

 

 Weitere Informationen bei

 

Wilfried Wengler MdL

 

Hohenbergen 42
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193/6326
Fax: 04193/94581
wwengler@t-online.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.