MIT – Kleine und mittlere Betriebe entlasten

Kreis Segeberg – Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung MIT des Kreises Segeberg unterstützt das Vorhaben der Bundesregierung, die Aufbewahrungsfristen von Buchführungsunterlagen auf  fünf Jahre zu begrenzen.

Unnötige Bürokratie und Archivierung geißeln die Wirtschaft, halten die Mitarbeiter von produktiver Arbeit ab und verursachen für Unternehmen jährliche Mehrbelastungen in Milliardenhöhe.

Mit dem Vorstoß will die Bundesregierung die Aufbewahrungsfristen von Rechnungen und anderen Belegen im Steuer-, Sozial- und Handelsrecht absenken und vereinheitlichen. Damit wird ein wichtiger Beitrag zum Bürokratieabbau geleistet.

MIT-Vorsitzender Hans-Peter Küchenmeister ist sicher, daß die schleswig-holsteinische Landesregierung im Bundesrat für eine solche Neuregelung stimmt. Der MIT-Kreisverband Segeberg fordert alle Parteien auf, dieses Vorhaben aktiv zu unterstützen.

V.i.S.d.P.:

Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU

Kreisverband Segeberg

Hans-Peter Küchenmeister
Vorsitzender

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.