MIT – Bestnote für Schleswig-Holstein – Ein Erfolg für die Finanzpolitik der CDU

Hans-Peter Küchenmeister

Die Rating-Agentur Fitch hat das Land Schleswig-Holstein mit der Bestnote „AAA“ bewertet. Davon profitiert auch der Kreis Segeberg, so die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung des Kreises.

„Die hervorragende Beurteilung der Kreditwürdigkeit unseres Landes ist eine klare Bestätigung der CDU-Finanzpolitik von Minister Rainer Wiegard. Das vergebene Rating beweist, dass eine solide Finanzpolitik honoriert wird.“ beurteilt MIT-Kreisvorsitzender Hans-Peter Küchenmeister das „Triple-A“.

Nach Landesrechnungshof und Stabilitätsrat hätte jetzt auch eine externe Rating-Agentur den von der CDU eingeschlagenen Weg der Haushaltskonsolidierung anerkannt. Vor dem Hintergrund der Landtagswahl sei das ganz wesentlich für die Einhaltung der Schuldenbremse in der Landesverfassung und dem Defizitabbau im Landeshaushalt, denn nur so könnten die Zinskonditionen des Landes weiter stabil gehalten werden, so Küchenmeister.

„Durch eine verantwortungslose Schuldenpolitik, so wie sie SPD und Grüne vorhaben, kann man aber auch schnell ein gutes Rating und damit günstige Zukunftsaussichten wieder einbüssen.“ warnt der Mittelstands-Chef und folgert: „Die jetzigen Wahlversprechen von Rot-Grün müssen von der jungen Generation bezahlt werden. Wir müssen jetzt die Neuverschuldung weiter absenken und mit der Rückzahlung der aufgelaufenen Schulden beginnen.“

„Die von SPD, Grünen und SSW bereits formulierten ungedeckten Wahlversprechen in ihren Programmen sind der schnellste Weg, um die Zukunft zu ruinieren“, so Küchenmeister abschließend.

 

V.i.S.d.P.:

Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU

Kreisverband Segeberg

Hans-Peter Küchenmeister
Vorsitzender

Daldorfer Straße 15
D-24635 Rickling
Tel. 04328 – 722 477
Fax 04328 – 722 478
E-Mail: hpk@kuechenmeister.net

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.