Gero Storjohann bei der Frauen Union

Gero Storjohann und die Mitglieder der Frauen Union in der Grill- und Talk-Pause. Mit dabei: Katja Rathje-Hoffmann MdL (4. von rechts), die FU Vorsitzende Angelika Hahn-Fricke (5. von rechts), die Kreisvorsitzende der Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Marlies Stölck (6. von rechts), die Kreistagsabgeordnete und stellvertretende FU Kreisvorsitzende Annette Glage (7. von rechts), die designierte Kreistaggskandidatin Susanne Strehl aus Kisdorf (3. von rechts), Boostedts CDU Vorsitzende Stefanie Strohkirch (8. Von links) und die stellvertretende Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion Doris Grote (3. Von links).

Mözen – Auf dem gemütlichen  Grillabend der  Frauen Union im Kreis Segeberg konnte die FU Kreisvorsitzende Angelika Hahn-Fricke neben dem CDU Kreisvorsitzenden und   Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann die Landesvorsitzende der Frauen Union und Landtagsabgeordnete  Katja Rathje-Hofmann begrüßen. Auch Marlies Stölck, die Kreisvorsitzende der Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft und Ole-Christopher Plambeck, der Kreisvorsitzende der Jungen Union, waren der Einladung gefolgt.

 Die Vorstandsmitglieder und Leistungsträgerinnen der Frauen Union diskutierten mit Gero Storjohann  im Haus Rothfos in Mözen über die Möglichkeiten, mehr Frauen in die Politik zu bringen. Der neue Vorstand hat alle 60  CDU Ortsvorsitzende im Kreis Segeberg angeschrieben und wird sich und ihre Ziele auf Mitgliederversammlungen vorstellen. Bereits zur Kreistags- und Kommunalwahl sollen mehr Frauen für verantwortungsvolle Positionen bei den Christdemokraten auf den Listen stehen.

 Für die Vorbereitung auf  politische Mandate wird die Frauen Union zahlreiche Seminare organisieren. Den Auftakt bildet das  2-Stunden-Multimedia-Einsteiger-Seminar „Erfolgreiche Veranstaltungen und professionelle Pressearbeit“ mit dem CDU Kreisgeschäftsführer Uwe Voss am Mittwoch, 31.0ktober um 19:00  Uhr in der Lounge vom Nordkolleg Rendsburg.

Informationen über die  Frauen Union im Kreis Segeberg und das Seminarangebot gibt es bei Angelika Hahn-Fricke, Telef. 04192/7299.

 

 

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.