Gründungsmitglied Ernst Gülk ist 65 Jahre in der CDU

(vlnr) Kreistagskandidatin Susanne Strehl, Die CDU Kreisvorsitzende Katja Rtahje-Hoffmann MdL, Jubilar Ernst Gülk und Dirk Möller, der CDU Vorsitzende in Wakendorf II.

Wakendorf II – Die  übergroße Urkunde hat die CDU Bundesvorsitzende Angela Merkel handschriftlich signiert und die Landtagsabgeordnete Kaja Rathje-Hoffmann überbrachte sie als  stellvertretende  CDU-Kreisvorsitzende mit sichtbarer Freude und einem herrlichen Herbstblumenstrauß. Ernst Gülk wurde am Donnerstag auf der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Wakendorf II  für 65 Jahre Mitgliedschaft in der CDU im Sport- und Kulturzentrum mit stehenden Ovationen  geehrt.

 1947 ist Ernst Gülk in die CDU eingetreten und hat mit 20 Jahren gemeinsam mit anderen von den Leitsätzen „Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit“ überzeugten Christdemokraten den Ortsverband Wakendorf II gegründet. Der Vater von 4 Kindern hat sich in der Dorfpolitik und anderen verschiedenen Ehrenämtern, u. a bei der  Feuerwehr und dem DRK für Wakendorf II eingesetzt.

 Im Herbst letzten Jahres erschien „Wakendorf II – Chronik eines 700-jährigen Dorfes im Oberalstertal“ mit einem Anhang von Ernst Gülk über „Besitzfolgen der Wakendorfer Hufen und Katen“. Das Gesamtwerk umfasst 548 Seiten.

 Den Glückwünschen schloss sich die Kreistagskandidatin Susanne Strehl aus Kisdorf mit einer herzlichen Umarmung an. Nach einer  kurzen, prägnanten Vorstellungsrede und einer  anschließenden Diskussion erhielt Strehl durch den Ortsvorsitzenden Dirk Möller die Zusage für eine starke Unterstützung durch die Wakendorfer Christdemokraten.

Im Mai 2006 wurde der Jubilar bereits vom damaligen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen und dem CDU Kreisvorsitzenden Gero Storjohann MdB Einsatz auf einer Jubiläumsfeier im Margarethenhoff für 60 Jahre Mitgliedschaft persönlich geehrt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.