Claus Peter Dieck – Kreis soll die Schülerbeförderungskosten der Eltern übernehmen

Claus Peter Dieck (Fraktionsvorsitzender)

Kreis Segeberg – „Den Anteil der Eltern bei den Schülerbeförderungskosten sollen im Falle eine Gesetzesänderung  durch den Kreis übernommen werden. Das ist das Ergebnis der CDU-Fraktionssitzung im „Greens“ in Bad Segeberg vom letzten Montag. Nach  Berechnung der CDU-Fraktion beträgt die Elternbeteiligung ca. 596.782 € pro Jahr. Die SPD hatte ebenfalls die Übernahme durch den Kreis gefordert. Die Genossen waren lt. Zeitungsbericht jedoch nur von einer Summe von 145.000 Euro ausgegangen.

Geprüft werden soll die Übernahme von Kosten durch die Eltern bei der Möglichkeit der privaten Nutzung und wenn nicht die nächstgelegene Schule der gewünschten Schulart besucht werden soll.

 

 

 

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.