Bürgermeister Holger Möller in Kükels zur Wiederwahl bereit

Kükels

Die Direktkandidaten der CDU Kükels zur Kommunalwahl 2013: (v.L.n.R.) Knut Rickert, Roland Falk, Rolf Lange, Klaus Hauschildt, Holger Möller.

Kükels – Gleich zweimal belegte Bürgermeister Holger Möller auf der Mitgliederversammlung der CDU Kükels im Gemeindehaus den Spitzenplatz. Möller wurde zum Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl und erneut zum Vorsitzenden des Ortsverbandes gewählt.  Alle Wahlen für die Kandidaturen zur Kommunalwahl verliefen bei den Christdemokraten in Kükels einstimmig. Es wurden  als Direktkandidaten nominiert: 1 – Holger Möller, 2 – Knut Rickert, 3 – Klaus Hauschildt, 4 – Roland Falk du  5 – Rolf Lange.

Die Liste wird ergänzt durch 6 – Burkhard Knak, 7 – Hartwieg Siemann, 8 – Gerd Winkler und 9 – Hans Ulrich Teegen.

Bürgermeister Holger Möller und die CDU Kükels blicken auf eine erfolgreiche Wahlperiode zurück und wollen die Arbeit gern auch nach dem 26. Mai fortsetzen. Die Highlights:  Neubeschaffung eines FFW-Fahrzeugs, Energetische Sanierung und Umbau des Gemeindehauses unter Ausnutzung des KP II. sehr kostengünstige Entschlammung der Klärteichanlage und nicht zuletzt die Anlage eines 10 ha großen Gemeindewaldes, der durch die Schutzgemeinschaft Wald  zum Wald des Jahres 2012 prämiert wurde.

 Für die kommende Wahlperiode wird sich die CDU Kükels insbesondere den infrastrukturellen Bereichen widmen, u.a. der Breitbandversorgung, Erstellung eines Kanalkatasters incl. eines evt. notwendigen Sanierungsplanes, sowie die behutsame Weiterentwicklung der Bauleitplanung um jungen Familien im Ort zu halten.

Auch die anschließenden Vorstandswahlen verliefen unter der Leitung vom stellvertretenden Landrat Claus Peter Dieck einstimmig: Vorsitzender bleibt Bürgermeister Holger Möller (Wiederwahl), Stv. Vorsitzender – Rolf Lange (Wiederwahl), Schriftführer – Klaus Hauschildt (Wiederwahl), Kassenwart – Knut Rickert (Wiederwahl) und  als Beisitzer wurden Hans Ulrich Teegen, Gerd Winkler und Werner Stüven gewählt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.