Die CDU Wakendorf II geht optimistisch in die Kommunalwahl

Die Kandidaten der CDU Wakendorf II mit der Kreistagskandidatin Susanne Strehl vordere Reihe(vlnr.): Dirk Möller (wohnhaft Alte Festwiese), Susanne Strehl (Kreistagskandidatin), Brigitte Krogmann; Dirk Möller (wohnhaft Sandbergstraße) - Hintere Reihe (vlnr).: Peter Kröger, Bernd Buhmann, Hans-Peter Gülk, Torsten Rinck.

Die Kandidaten der CDU Wakendorf II mit der Kreistagskandidatin Susanne Strehl vordere Reihe(vlnr.): Dirk Möller (wohnhaft Alte Festwiese), Susanne Strehl (Kreistagskandidatin), Brigitte Krogmann; Dirk Möller (wohnhaft Sandbergstraße) – Hintere Reihe (vlnr).: Peter Kröger, Bernd Buhmann, Hans-Peter Gülk, Torsten Rinck.

Wakendorf II – Die CDU Wakendorf II hat unter großer Mitgliederbeteiligung bei guter Stimmung ein komplettes Kandidatenteam für die Kommunalwahl 2013  aufgestellt. Mit der Benennung von 15 Listenkandidaten konnten mehr Personen als erforderlich aufgestellt werden. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Die 7 Direktkandidaten wurden in folgender Reihenfolge gewählt: Bernd Buhmann, Dirk Möller (wohnhaft Sandbergstraße), Torsten Rinck, Hans-Peter Gülk, Brigitte Krogmann, Peter Kröger und Dirk Möller (wohnhaft Alte Festwiese).

 „Wir haben gute Ideen und geeignete Personen und wollen einen Sitz in der GV dazulegen. Dazu müssen wir den Wählern unsere Ziele und Stärken klarmachen und auch darstellen, dass wir personell dazu in der Lage sind. Wir können außerdem auf überörtliche Kompetenz zugreifen und sind regional eingebunden. Unser Team freut sich auf einen fairen Wahlkampf“, zeigte sich der Ortsvorsitzende Dirk Möller optimistisch für die Wahlen am 26. Mai.

 Sehr erfrischend war der bereits zweite Auftritt der Kreistagskandidatin Susanne Strehl im Sport- und Kulturzentrum. „Sie wird frischen Wind in den Kreistag bringen und die Wakendorfer Anliegen im Kreistag mit Nachdruck  vertreten“, sind sich ihre Parteifreunde sicher. Susanne Strehl will u. a.  gemeinsam mit Uwe Voss, dem Kreistagskandidaten im Nachbarkreis, das Projekt Radfahrweg zwischen Wakendorf II und Nahe wieder neu in Angriff nehmen.

 Die Gemeindevertretung in Wakendorf II. hat 13 Vertreter. Die Zusammenarbeit mit Bürgermeister sowie mit den anderen Fraktionen und Ausschüssen funktioniert lt. Dirk Möller sehr harmonisch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.