Die CDU Lentföhrden ist bereit für die Kommunalwahl

Claus Peter Dieck, Reinhard Gottschalk, Jens Gohlke,Simone Bartels, Volker Kratzke, Martin Mißfeldt, Rüdiger Stender, Willi Harms, Joannis Stasinopoulos

Claus Peter Dieck, Reinhard Gottschalk, Jens Gohlke,Simone Bartels, Volker Kratzke, Martin Mißfeldt, Rüdiger Stender, Willi Harms, Joannis Stasinopoulos

Lentföhrden – Die Mitglieder der CDU Lentföhrden haben ihre Direktkandidaten und Listenkandidaten unter Leitung von CDU- Kreisgeschäftsführers Uwe Voss gewählt.

Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Spitzenkandidat ist Rüdiger Stender. Ihm folgen Simone Bartels, Reinhard Gottschalk, Jens Gohlke, Joannis Stasinopoulos, Martin Mißfeldt und  Volker Kratzke. In dieser Reihenfolge sind die Direktkandidaten auf der Liste zu finden. Auf Platz  acht ist Willi Harms zusätzlich als Listenkandidat dabei.

Der CDU-Ortsvorsitzende Rüdiger Stender zur Wahl und den Zielen der Lentfördener CDU:

Wir sind ein gemischtes Team aus erfahrenen Kommunalpolitikern und neuen Gesichtern, die Verantwortung  übernehmen wollen.

Unsere Ziele für die nächsten Jahre sind eine Politik des Machbaren, die sich an unserem Haushalt orientiert. Wir wollen ein neues Bau- und Gewerbegebiet erschließen, die Sportplatzerweiterung soll abgeschlossen werden, im Bereich Schule und Sporthalle müssen wir energetisch tätig werden und unser Freibad soll  weiterhin für alle Lentföhrdener Bürger ein Anlaufpunkt sein.

                  „ Wir sind bereit für die Kommunalwahl am 26. Mai 2013“

Der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck setzte  sich in seinem Statement für ein zukünftiges besseres gemeinsames „gestalten statt verwalten“  der Kommunen mit dem Kreis Segeberg ein.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.