Bürgermeister Horst-Helmut Ahrens tritt zur Kommunalwahl wieder an!

Die Direktkandidaten der CDU Kattendorf

Die CDU-Direktkandidaten für die Kommunalwahl 2013 in Kattendorf: (vlnr.)Jan Stefan Lüdemann (Ortsvorsitzender), Gunda Möller (kaufm. Angestellte), Horst-Helmut Ahrens (Bürgermeister), Susanne Strehl (Kreistagskandidatin), Karsten Hübner [kaufmännischer Angestellter), Lars Kriemann [Maler- und Lackiermeister), Thorsten Barth (kaufm. Angestellter).

Kattendorf – Auf der CDU-Ortsmitgliederversammlung am in Steenbucks` Gasthof wurden die Kandidaten für die Kommunalwahl 2013  gewählt. Die Wahlergebnisse für die Direkt- und Listenkandidatinnen und Kandidaten erfolgte von den anwesenden CDU Mitgliedern einstimmig. Mit diesem Personen, geht der Ortsverband mit einer jungen und erfahrenen, Mannschaft gestärkt in die Kommunalwahl.

 „Nach der über 50jährigen Erfahrung in der Kommunalpolitik der Gemeinde Kattendorf werden wir uns auch den neuen Herausforderungen stellen. Hier sind besonders die Sanierung des Abwasserkanalnetzes und die energetische Sanierung des Kindergartens unsre Ziele. Wir werden uns weiterhin intensiv um die Belange der Bürger und Vereine kümmern. Der vorbeugende Brandschutz in den Gemeindeeinrichtungen sowie die  Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr zur Sicherstellung des Brandschutzes stehen ebenfalls auf  der Agenda“, gab  Bürgermeisterkandidat Horst-Helmut Ahrens einieg der Punkte aus dem Wahlprogramm bekannt. „Wir werden weiterhin mit allen politischen Gruppierungen unsere kommunalpolitische Arbeit überparteilich zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger fortsetzen.“

Viel Zustimmung und die Zusage einer einhundertprozentigen Unterstützung erhielt die Kreistagskandidatin Susanne Strehl nach  ihrer Vorstellung von  hren Parteifreunden in Kattendorf. Bürgermeister Ahrens  nach der Rede  von Susanne  Strehl: ” Ich bin sicher, sie wird viel frischen Wind  in den Kreistag bringen. Wir freuen uns  auf einen gemeinsamen  Wahlkampf mit der sympathischen Kisdorferin.”

 

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.