Einwohnertreff für ein „Projekt-Team Zukunft Dörphus“

Dörphus t de Nah

Dörphus to de Nah

Nahe – Nach einem  Treffen mit den Vorsitzenden von bestehenden Naher Fördervereinen und einem  zweiten Treffen mit den Repräsentanten Naher Vereine lädt Bürgermeister Ortwin Peters zu einem Einwohnertreff zur Gründung eines Projekt-Teams „Zukunft Dörphus“ ein. Am Donnerstag, 25. April um 19.30 Uhr sollen im Dörphus  an der Mühlenstraße Mitglieder für die Ideenschmiede  zur Zukunft des „Dörphuses to de Na“ gefunden werden.

Doerphus-Schild.-WEBZur Mitarbeit haben sich bereits Siegmar Gomille, der Vorsitzende des Trägervereins der Sporthalle in Nahe, das Ehepaar Pitlinski für die Gesangsvereine  und Karin Beckmann für die Skatspieler bereit erklärt. Auch der  LandFrauenVerein Nahe-Sülfeld will sich an der Ideenschmiede beteiligen.

 Auf dem vorbereitenden Treffen an dem sich unter anderem auch die Vorsitzenden vom T.S.V. Nahe, SC Nahe 08  und Wehrführer Jan Sonneschein beteiligten wurde der Vorschlag gemacht, dass sich auch Bürgermeister Ortwin Peters und je ein Vertreter von jeder Fraktion an dem Projekt beteiligen sollen.

 Zum Einstieg hat Siegmar Gomille bereits eine Nutzerliste aus dem Belegungsplan und einer Rundfrage an die Vereine erstellt.

 Die Idee zur  Gründung eines Projektteams war auf einer  von Bürgermeister Ortwin Peters einberufenen Einwohnerversammlung im Oktober letzten Jahres entstanden..

In einem professionellen Bauzustandsbericht war ein erheblicher Sanierungsbedarf  für das traditionsreiche Gebäude festgestellt worden. „Gemeinsam sollen nun neue Ideen für die Zukunft des Hauses entwickelt werden. Dann wird nach Zustimmung der Gemeindevertretung entsprechend saniert und  umgestaltet“, fasst der stellvertretende Bürgermeister Uwe Voss die Vorgehensweise mit Bürgerbeteiligung zusammen. Voss hatte bereits im März 2011 in einem gut besuchten „Dorf-Talk“   mit  Bürgern und Vereinen über die zukünftige Gestaltung und Nutzung von öffentliche Räumen in Nahe diskutiert.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.