Katja Rathje-Hoffmann zur Landesvorsitzenden der Frauen Union wiedergewählt

KRH-WEBDer diesjährige Landesdelegiertentag (Sonnabend, 5. Mai in Neumünster) der Schleswig-Holsteinischen Frauen Union bestätigte die Norderstedter Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann in ihrem Amt als Landesvorsitzende.

Ebenfalls im Amt bestätigt wurde ihre Stellvertreterin und Landtagskollegin Astrid Damerow aus Nordfriesland. Neu im geschäftsführenden Landesvorstand ist die Kielerin Dr. Stefanie Rönnau, die die Kieler Ratsfrau Michaela Pries als Stellvertreterin ablöst.

Die Frauenorganisation der Schleswig-Holsteinischen CDU hat aktuell 5.607 Mitglieder, die sich in 13 Kreisverbänden organisieren.

Der neu gewählte Landesvorstand der FU besteht aus 11 Mitgliedern aus dem ganzen Land. Die 81 Delegierten des Delegiertentages verabschiedeten einstimmig den diesjährigen Leitantrag zur „Rentengerechtigkeit“ für Frauen. Gemeinsam mit dem CDU Landesverband tritt die FU Schleswig-Holstein dafür ein, die Ungerechtigkeit bei der Anrechnung von Kindererziehungszeiten  in der Rente für Frauen, die vor 1992 Kinder geboren haben, zu beseitigen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.