CDU dankt ausgeschiedenen Mandatsträgern auf einem Sommerempfang

Dr. Johann Wadephul (Mitte links), Gero Storjohann und  Claus Peter Dieck inmitten der  Travenorter Pankokenkapelle.

Dr. Johann Wadephul (Mitte links), Gero Storjohann und Claus Peter Dieck inmitten der Travenorter Pankokenkapelle.

GST-Sommer-WEBKreis Segeberg – Am  Freitag hatten die CDU-Kreistagsfraktion und der  CDU Kreisverband zu ihrem traditionellen Sommerempfang eingeladen. Auf dem Platz an der Remise hinter der Kirche trafen sich in  Sülfeld ca. 80 Gäste. Als Gastredner stimmte der Bundestagsabgeordnete Dr. Johann Wadephul die Besucher auf den Bundestagswahlkampf ein. Wadephul ist Mitglied im Bundesvorstand der CDU und Kreisvorsitzender der CDU Rendsburg-Eckernförde.

 „Wir wollen die Weichen für eine weitere erfolgreiche Entwicklung in Deutschland stellen. Mit Kanzlerin Angela Merkel an der Spitze hat die Union in den vergangenen Jahren viel erreicht: Deutschland ist gestärkt aus der Krise hervorgegangen und steht gut da“,  warb der Spitzenkandidat der CDU in Schleswig-Holstein für die Abgabe von beiden Stimmen für die CDU am  22. September. „Gero Storjohann engagiert sich im Bundestag für die Verkehrssicherheit, die Fahrradpolitik und der Ausbau der Infrastruktur im Norden und mit seinem  Einsatz im Petitionsausschuss hilft er den Menschen sehr direkt“, setzte sich Wadephul für die Wiederwahl von Gero Storjohann in den Bundestag ein.

 Der CDU-Kreisvorsitzende Gero Storjohann und Claus Peter Dieck dankten den ausgeschiedenen Kreistagsabgeordneten und Bürgermeistern. Ein Abschied für immer war es  für die meisten jedoch nicht. So war Altbürgermeister Volker Bumann vom Gastgeberortsverband zwar nicht als Bürgermeisterkandidat angetreten, setzt aber sein politisches Wirken als Gemeindevertreter und im Amtsausschuss fort.  Sein Bürgermeister-Nachfolger Karl-Heinz Wegner (CDU) feierte auf dem Sommerfest mit ihm gemeinsam.

 Storjohann und Dieck wünschten den neu gewählten Mandatsträgern Glück und Erfolg im Wirken  für die Menschen in der Region und verwiesen auf die erfolgreiche Zusammenarbeit von den Gemeindevertretern bis zum Europäischen Parlament „in der CDU-Familie“.

Das vom CDU-Ortsverband Sülfeld organisierte Fest fand an einem wunderbaren Sommerabend mit Spanferkel und Fassbier statt.  Zusätzlich sorgte die Travenorter Pankokenkapelle für zünftige Biergartenatmosphäre.

Unter den Gästen wurden zahreiche Neubürgermeister/innen gesehen: Bettina Albert (Pronstorf), Maren Storjohann (Seth), Gerd Lentföhr (Seedorf), Hans Burghard Fallmeyer (Hartenholm), Thorsten lange (Wittenborn), Peter Reese (Itzstedt), Karl-Heinz Wegner (Sülfeld).

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.