Christoph J. Lauff und Uwe Voss freuen sich auf SE-Kulturtage 2014

Christoph J. Lauff und Uwe Voss im Segeberger Kreistag

Christoph J. Lauff und Uwe Voss freuen sich auf die SE-Kulturtage

Bad Segeberg – Christoph J. Lauff (CDU), Vorsitzender  im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport (BKS) im Segeberger Kreistag und sein Stellvertreter Uwe Voss (CDU) sind  hocherfreut über die vielversprechenden Vorbereitungen der SE-Kulturtage  2014. Die CDU-Fraktion hatte die Initiative für dieses Projekt eingebracht. Die  Organisation und Durchführung wurde dem  Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V. einstimmig vom Kreistag übertragen.

 Im KulturHaus REMISE in Bad Segeberg stellte Christine Braun vom geschäftsführenden Vorstand des Vereins einigen  „kulturellen Multiplikatoren“ das Projekt vor, warb  um Mitwirkung und nahm Anregungen der Gäste auf.

 Als besonderer Gast berichtete Katrin Rodrian über das Kulturprojekt „Ostfriesische Landschaft“. Rodrian ist Leiterin des erfolgreichen Projekts. Einige Aktivitäten lassen sich auf die geplanten Veranstaltungen im Kreis Segeberg beispielhaft übertragen.

 „Ich habe als Jazzer schon überall auf der Welt gespielt. Vielleicht klappt es bei den SE-Kulturtagen jetzt auch einmal in Bad Segeberg“, freut sich Christoph J. Lauff über das zusammenführende Kulturprojekt. „Und ich werde auch irgendwo eine Bühne finden um Segeberg zur rocken“, freut sich sein Stellvertreter „Vossi“ auf den September 2014.

Die SE-Kulturtage im September 2014 werden nicht durch  zusätzliche Veranstaltungen der Organisatoren in  Konkurrenz zu anderen Veranstaltungen treten. Es wird ein gemeinsames Logo,  Werbung, Flyer, Programmhefte, Plakate und eine Internetpräsenz geben.

Schirmherr ist Arved Fuchs.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.