EU-Kommission erkennt besondere Vorzüge des Dithmarscher Kohls

Reimer  Böge MdEP

Reimer Böge MdEP

Der CDU-Landesvorsitzende und Europaabgeordnete Reimer Böge MdEP begrüßt die Aufnahme von Dithmarscher Kohl in das EU-Qualitätsregister für landwirtschaftliche Produkte.

„Ich freue mich, dass die EU-Kommission die qualitativ hochwertige Kohlproduktion in Dithmarschen nun würdigt“, so Böge. „Während die Franzosen schon länger wussten, was gut ist – dort ist petit chouchou (wörtl. kleiner Kohl-Kohl) ein Kosename -, erfährt nun auch der Rest Europas von den besonderen Vorzügen des Dithmarscher Kohls.“

Dithmarscher Kohl darf zukünftig das Gütezeichen „g.g.A.“ (geschützte geographische Angabe) führen und nur Kohl aus dem größten zusammenhängende Kohlanbaugebiet Europas hier in Schleswig-Hostein darf zukünftig als Dithmarscher Kohl bezeichnet werden.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.