Susanne Bendfeldt von der CDU für die Bürgermeisterwahl nominiert

Gero Storjohann MdB (links)  vekündet das Wahlergebnis

Gero Storjohann MdB (links) vekündet das Wahlergebnis. Spannung beim CDU Ortsvorsitzenden Michael Meschede und Susanne Bendfeldt.

 

Susanne Bendfeldt

Susanne Bendfeldt

 Henstedt-Ulzburg – Susanne Bendfeldt (53) wird für die Bürgermeisterwahl am 16. März in Henstedt-Ulzburg antreten. Die 47 stimmberechtigten Christdemokraten nominierten die verheiratete Hamburgerin auf  ihrer Ortsmitgliederversammlung mit 40 Ja-Stimmen,  5 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung  zu Ihrer Direktkandidatin für den vakanten Bürgermeisterposten im Henstedt-Ulzburger Rathaus.

Die  Wählergemeinschaft Bürger für Bürger (BfB) stimmt am Freitag, 24. Januar über ihre Unterstützung für die erfahrene Juristin auf einer eigenen Wahlveranstaltung ab.

Überzeugende Bewerbungsrede der Kandidatin Susanne Bendfeldt

Überzeugende Bewerbungsrede der Kandidatin Susanne Bendfeldt

 

SB-JU-WEB

Gratulation von der Jungen Union

 

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.