Ehrungen und Grünkohl: Volles Haus bei der CDU in Seedorf

 

(vlnr): Dr. Axel Bernstein, Volker Johannsen, Johannes Kröger, Werner Schramm, Werner Ziske, Uwe Schlüter, Hans Heinrich Tiedemann, Wolfgang Hamdorf, Wolfgang Brors und Gerd Lentföhr

(vlnr): Dr. Axel Bernstein, Volker Johannsen, Johannes Kröger, Werner Schramm, Werner Ziske, Uwe Schlüter, Hans Heinrich Tiedemann, Wolfgang Hamdorf, Wolfgang Brors und Gerd Lentföhr

 Rund 80 Mitglieder und Freunde der CDU waren der Einladung des Ortsverbandes Seedorf zum Grünkohlessen in Schramms Gasthof in Kembs gefolgt. Ortsvorsitzender Volker Johannsen konnte neben Bürgermeister Gerd Lentföhr unter den Gästen auch den Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein aus Wahlstedt begrüßen.

Lentföhr gab einen kurzen Bericht aus seiner Arbeit als Bürgermeister und wies insbesondere auf den bevorstehenden Ausbau eines Glasfasernetzes in der Gemeinde hin. Bernstein nahm den Bericht des Bürgermeisters zum Anlass, die Anwesenden zur Unterstützung des Glasfaserprojektes aufzurufen und erklärte: „Das ist ein wichtiger Beitrag für die Attraktivität der ländlichen Räume, die von der Landesregierung bei der Landesplanung, dem kommunalen Finanzausgleich und bei Infrastrukturprojekten planmäßig vernachlässigt werden“.

Neben den Reden und dem traditionellen Grünkohlessen standen auch zahlreiche Ehrungen für langjährige und aktive Mitglieder auf dem Programm. Wolfgang Brors wurde für 15 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Für stolze 45 Jahre Mitarbeit in der CDU erhielten Johannes Kröger, Werner Schramm, Werner Ziske, Uwe Schlüter, Hans Heinrich Tiedemann und Wolfgang Hamdorf Urkunden, die von Angela Merkel und Reimer Böge unterzeichnet worden waren.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.