Reimer Böge – Schleswig-Holstein als guter Nachbar in Europa

(vlnr) Carla Schnoor (Vorsitzende der Frauen Union Kronshagen), Reimer Böge MdEP (CDU Landesvorsitzender), Katja Rathje-Hoffmann (Landesvorsitzende der Frauen Union und stellvertretende CDU-Landesvorsitzende).

(vlnr) Carla Schnoor (Vorsitzende der Frauen Union Kronshagen), Reimer Böge MdEP (CDU Landesvorsitzender), Katja Rathje-Hoffmann (Landesvorsitzende der Frauen Union und stellvertretende CDU-Landesvorsitzende).

Rede-WEBKronshagen  – Am Valentinstag sprach Reimer Böge im Bürgerhaus in  Kronshagen auf der  traditionell-fröhlichen Nachmittagsveranstaltung der Frauen Union über Schleswig-Holstein als guter Nachbar in Europa. Über 200 meist weibliche  Gäste, darunter zahlreiche Mandatsträger  hatten sich bei  Kaffee und  selbstgebackenen Kuchen zu einem gelungenen bunten Programm versammelt.

Auszug aus  der Rede von Reimer Böge MdEP, dem CDU-Landesvorsitzenden und Spitzenkandidaten für die Europawahl am 25. Mai

Unsere Verkehrsinfrastruktur ist nicht nur für uns wichtig, sondern auch für unsere deutschen und europäischen Nachbarn. Schleswig-Holstein möchte ein guter Nachbar in Europa sein. – Unsere Nachbarn sollten sich darauf verlassen können, dass unsere Straßen und Brücken intakt sind.

Wir müssen in der Zukunft in der Lage sein, große Projekte zügig und nachhaltig für Mensch und Umwelt durchzuplanen, sonst gelingt es nicht, Infrastruktur den Herausforderungen anzupassen.

Wenn wir  gemeinsam mit dänischen Nachbarn ein Projekt bei EU anmelden haben wir ganz andere Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung, Möglichkeiten ohne Vorbehalte müssen wir prüfen und  nutzen.

 Wir hier in Schleswig-Holstein sind ein starkes Stück Europa, und wollen realistische Visionen für Europa entwickeln und in zielführende Politik umwandeln

 Auf der Veranstaltung dankte Katja Rathje Hofmann MdL, Landesvorsitzende der Frauen Union der Bundesregierung unter Angela Merkel für die Verbesserungen bei der Mütterrente und kritisierte heftig die geplante Abschaffung von Schulnoten an Grund- und Gemeinschaftsschulen durch die Landesministerin Waltraud Wende.

Das unterhaltsame und professionell anmutende Rahmenprogramm bildeten der Musikzug Holsatia, die Kieler Förde-Nixen vom Rhenania Carnevals-Club. Als  Highlight und  krönendes Finale trat die  Steve Urban Band mit Songs von Jerry Lee Lewis bis Tom Jones auf. Die Moderation des gelungenen Programmes  übernahm

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.