Katja Rathje-Hoffmann – Aktive Hilfe für Familien in Norderstedt

vlnr. Katja Rathje-Hoffmann, Birgit Hapering, Petra Müller-Schönemann, Angelika Franz

vlnr. Katja Rathje-Hoffmann, Birgit Hapering, Petra Müller-Schönemann, Angelika Franz

„Unsere Familienbildungsstätte bringt Normalität in die Familien“, so beschreibt Angelika Franz, Leiterin des Eltern-Kind-Bereichs in der Evangelischen Familienbildungsstätte Norderstedt die wichtigste Aufgabe dieser Einrichtung.

Ihrer Einladung folgten die beiden CDU Politikerinnen Katja Rathje-Hoffmann (MdL) und Petra Müller-Schönemann (Stadtvertreterin) aus Norderstedt. „Hier gibt es passgenaue Angebote zur Beratung, Bildung, Begegnung und Begleitung für alle Bereiche und Fragen rund um die Familie und das Familienleben“, lobte Katja Rathje-Hoffmann, sozialpolitische Sprecherin der CDU Landtagsfraktion in Kiel.

Auftrag der Familienbildungsstätte ist die Vermittlung von Grundkenntnissen und Basisinformationen für die jeweiligen Familienphasen oder Lebenssituationen. „Hier lernen Väter und Mütter Fähigkeiten und Kompetenzen für die Alltagsbewältigung in allen Lebenssituationen“ sagte Petra Müller Schönemann, die Jugendhilfeausschussvorsitzende der Stadt Norderstedt ist.

Es werden alle Zielgruppen aller Altersklassen innerhalb der Familie mit dem Angebot der Bildungsstätte angesprochen. Eltern und Großeltern mit ihren Kindern/Enkelkindern und andere Personen, die für die Erziehung eines Kindes Verantwortung tragen oder tragen wollen. Sowie Menschen, die sich auf die Partnerschaft/Elternschaft vorbereiten und Alleinerziehende oder Paare, die sich in der Trennungsphase befinden.

„Bei uns gibt es passende Angebote für unseren Norderstedter Sozialraum“, erklärt Birgit Hapering, ebenfalls Leiterin der Familienbildungsstätte und auch zuständig für die Bereiche Erwachsenenbildung, ,Frühe Hilfen‘ und Sozialraumorientierung.

Die Evangelische Familienbildungsstätte bietet den Familiengenerationen ein dichtes Netzwerk an Hilfe und Unterstützung.

Adresse: Kirchplatz 1, 22844 Norderstedt, Tel. 040 – 525 65 11

Foto
vlnr. Katja Rathje-Hoffmann, Birgit Hapering, Petra Müller-Schönemann, Angelika Franz

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.