Katja Rathje Hoffmann mit Halbzeitbilanz on Tour

Kisdorf-m-UV-WEB.

Katja Rathje-Hoffmann an den 2 Ständen vor den Bäckereien in Kisdorf

Kisdorf-Stand-2-WEB

…und am fröhlichen Infostand vor dem Edeka Markt von Gert Drews in Tangstedt

Tangstedt-WEB

Gleich nach der gemeinsamen Eröffnung der Aktion Halbzeitbilanz mit dem CDU-Landesvorsitzenden Reimer Böge MdEP ging es für die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann an den Ständen  der CDU-Ortsverbände in Kisdorf und Tangstedt weiter.

Die Landesvorsitzende der Frauen Union Schleswig-Holsteins diskutierte über die aktuelle Krisensituation der Landesregierung und die Themen der Aktionszeitung: Schleswig-Holstein wird durchgereicht – Es droht die rote Laterne. Mehr Bürokratie: Gegängeltes Land – Blühende Vorschriften. Finanzen 2014: Schuldensumpf statt Zukunft

Bildung 2014: Schulen versinken im Chaos. Schleswig-Holsteins finanzielle Stiefkinder: Hochschulen und Polizei werden allein gelassen.

„Es gibt eine deutliche Wechselstimmung gegen die Stegner-Albig Regierung außerhalb eines Wahlkampfes,“ kommentiert Katja Rathje-Hoffmann das Ergebnis ihrer zahlreichen Gespräche an den Ständen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.