Bürgerinnen und Bürger spendeten 125 Euro für die MS-Selbsthilfegruppe

: v.l.n.r. Hauke von Essen (CDU), Jürgen Schacht und Holger Fischer (MS-Selbsthilfegruppe)

v.l.n.r. Hauke von Essen (CDU), Jürgen Schacht und Holger Fischer (MS-Selbsthilfegruppe)

Zweimal im Jahr führt die CDU Kaltenkirchen eine Veranstaltung in Kaltenkirchen durch und sammelt dabei Spenden für einen guten Zweck. Die diesjährige Herbstaktion brachte € 125,- für die Selbsthilfegruppe Kaltenkirchen und Umgebung der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft ein. Seit 20 Jahren gibt es diese Selbsthilfegruppe unter der Leitung von Jürgen Schacht (Tel.: 04191-2017) aus Oersdorf. MS kann ohne erkennbare Ursache in jedem Alter – vorwiegend zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr – auftreten. Die Selbsthilfegruppe erhebt keine Mitgliedsbeiträge und ist damit ganz auf Spenden angewiesen. Mit den Spenden werden u.a. gemeinsame Treffen durchgeführt. Im Austausch über die Krankheit können Problemlösungen gefunden werden, die Ihnen und Ihren Angehörigen das Leben mit der Multiple Sklerose erleichtern. Unterstützen Sie diese Selbsthilfegruppe durch Ihre Spenden.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.