CDU-Kreistagsfraktion berät Haushaltsplan

Haushalt

Fraktionsgeschäftsführer Uwe Voss findet Haushaltsberatungen nich vergnügungssteuerpflichtig, aber notwendig.

Henstedt-Ulzburg – Am Dienstag diskutierte die CDU- CDU-Kreistagsfraktion den Haushalts- und Stellenbedarfsplan des Kreises Segeberg für das Jahr 2015.

Jede einzelne Stelle wurde erschöpfend und umfassend, das Pro und Contra stets abwägend, analysiert.

Die CDU-Einsparungsvorschläge für den Stellenplan werden heute, am Mittwoch, im Hauptausschuss des Kreises Segeberg um 16.00 Uhr im Kreishaus beraten werden.

Foto: Fraktionsgeschäftsführer Uwe Voss findet Haushaltsberatungen nicht vergnügungssteuerpflichtig, aber notwendig.

 

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.