Weißer Ring informiert Senioren Union Bad Segeberg

Text: Ursula Michalak (Vorsitzende der Senioren Union Bad Segeberg)

 

SU-SE-WEB

Bad Segeberg – Die Seniorenunion Bad Segeberg hatte ins Ihlsee-Restaurant eingeladen und weit über 40 Personen ließen sich diesen Nachmittag nicht entgehen.

Ursula Michalak dankt Wolfgang Schürer

Ursula Michalak dankt Wolfgang Schürer

Zuerst stellte sich der neugewählte CDU Ortsvorsitzende Uwe Voss den Gästen vor. Der Kreistagsabgeordnete berichtete von seinen ersten positiven Eindrücken über die Stimmung im Ortsverband und zeigt sich hoffnungsvoll über die zukünftige Arbeit im Ortsverband. Die Vorsitzende der Seniorenunion sagt ihm uneingeschränkte Unterstützung der Senioren zu und wünschte ihm viel Erfolg für die Zukunft.

Anschließend berichtete Wolfgang Schürer, der Kreisvorsitzende des Weißen Ringes über die Aktivitäten der Organisation.

Die Zuhörer erfuhren an konkreten Beispielen, wie schnell und unbürokratisch der Weiße Ring betroffenen Kriminalitätsopfern helfen kann. Wichtig sei vor allem, keine Scham zu empfinden, sondern sich zu trauen, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen, sei es finanzielle Unterstützung, kostenfreie Erstberatung von Rechtsanwälten, Hilfen von Psychotherapeuten und in Trauma-Beratungszentren.

Der Weiße Ring arbeitet ehrenamtlich und ist auf Spenden angewiesen.

Kritisch wurde von allen Anwesenden die geringe Präsenz der Polizei in den Städten gesehen und die Tatsache, dass ein weiterer Abbau der Polizei von der Landesregierung geplant ist.

Nach den drei folgenden Runden Bingo-Spielen gingen alle Senioren reich beladen mit Gewinnen und gestärkt durch Kaffee und Kuchen (hausgebacken von der Mutter des Besitzers) nach Hause.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.