Viel CDU-Prominenz beim Segeberger Touristik-Treff auf Gut Wensin

CDU-Promis-WEB

(vlnr.) Claus Peter Dieck, Burkhard E. Tiemann, Winfried Zylka, Hartmut Hammerich MdL und Dr. Axel Bernstein MdL,

Gut Wensin – Die kurzfristige Absage von Umweltminister Robert Habeck enttäuschte die ca. 200 Besucher der Veranstaltung „… Naturerlebnis zwischen den Meeren – Erleben. Entspannen. Glücklich sein“ nicht wirklich. Auch über die hastig vorgelesene, sehr allgemein gehaltene Allerweltsrede seiner Vertreterin sah man schnell hinweg.

Begrüßung durch Bernd Jorkisch

Begrüßung durch Bernd Jorkisch

Bernd Jorkisch, Vicepräses der IHK zu Lübeck und Honorarkonsul der Republik Finnland, Dr. Matthias Feige von der dwif-Consulting und Ulrich Graumann von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg und Anne Benett-Sturies vom Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein informierten professionell.

Mit den Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein und Hartmut Hammerich, den Kreispräsidenten Winfried Zylka und Burkhard E. Tiemann sowie dem stellvertretenden Landrat Claus Peter Dieck informierten sich einige CDU-Prominente über touristische Entwicklungen im Sinne von Nachhaltigkeit, ausgehend vom Kreis Segeberg. Bad Segebergs CDU war durch ihren Vorsitzenden, den Kreistagsabgeordneten  Uwe Voss vertreten.

Die neue Tourismusstrategie Schleswig-Holsteins weist Natur als Kernkompetenz aus. Besonderheiten vom urigen Einzelbaum, über die kleine Kräutergärtnerei, herrliche Reit- und Radwege bis hin zu den großen Naturerlebniszentren sind für die regionale Wertschöpfung von Bedeutung. Natur und Tourismus sind Wirtschaftsfaktoren, die im Verbund die regional-spezifischen Werte stärken und vermarkten können.

Die Tagung lieferte den Politikern neue Impulse für den Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein als Naturerlebnisland.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.