Volker Kauder und Gero Storjohann überzeugten in Norderstedt

„Um Spitze zu bleiben muss man sich jeden Tag bemühen Spitze zu sein“ (Volker Kauder)

Volker  Kauder in Norderstedt

Volker Kauder in Norderstedt

Norderstedt – Ca. 200 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Medien diskutierten am Mittwoch im BMW-Autohaus STADAC auf einer Veranstaltung mit Volker Kauder, dem Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und dem CDU Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann.

In seiner Begrüßungsrede beim „Treffpunkt Fraktion“ unter dem Titel „Innovation und Wachstum, Zukunftschancen für die deutsche Wirtschaft“ berichtete Gero Storjohann über die positiven Wirtschaftsdaten vor Ort mit einer unter dem Bundesdurchschnitt liegenden Arbeitslosenquote von nur 4,7%. Als Gründe für den Erfolg benannte der Bundestagsabgeordnete exemplarisch Firmen wie die Stadtwerke Norderstedt und deren Tochtergesellschaft wilhelm.tel. und auch den Gastgeber, das Familienunternehmen STADAC der Familie Leuchtenberger mit einer bis zum Jahr 1919 zurückreichenden Firmentradition.

Gero Storjohann dankt Volker Kauder mit handgefertigten Pralinen

Gero Storjohann dankt Volker Kauder mit handgefertigten Pralinen

Volker Kauder stimmte seinem Bundestagskollegen in der Bewertung des Mittelstandes als Motor der Wirtschaft zu. Der Vorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion kritisierte das Bildungswesen in zahlreichen Ländern im Bezug auf die Ausbildung von dringend benötigten Fachkräften.

Beschäftigungsrekord, Vize-Exportweltmeister, „Schwarze Null“: Deutschland hat in den zurückliegenden Jahren eine starke wirtschaftliche Entwicklung erlebt. Wir sind Stabilitätsanker in der Europäischen Union. Deutsche Unternehmen sind in vielen Bereichen Weltspitze .„Um Spitze zu bleiben muss man sich jeden Tag bemühen Spitze zu sein“, war einer der Klartext-Sätze, die spontanen Applaus erhielten. „Wir müssen uns die Freude für das Neue und die Innovation in einer immer älter werdenden Gesellschaft bewahren. Wir brauchen neue Produkte und neue Verfahren. Es bedarf aber ebenso der richtigen politischen Rahmenbedingungen “, erhielt als Kernaussage in einer leidenschaftlichen Rede ebenfalls viel Applaus.

Der Bundestagsfraktionsvorsitzende berichtete über die schwierigen Diskussionen mit Andrea Nahles (SPD) beim notwendigen Abbau der Bürokratie, insbesondere beim Mindestlohn.

Volker Kauder ging in seiner Rede auf aktuelle politische Themen ein.

Griechenland
Die Entscheidung ob Griechenland in der Europäischen Union bleibt, liegt ganz allein bei Griechenland.

TTIP
Als Exporthilfe für den Mittelstand sprach sich Kauder für das TTIP Freihandelskommen ohne Beeinträchtigung der Deutschen Standards aus.

Ukraine Konflikt
Zum Ukraine Konflikt stimmte Kauder der Verlängerung der Sanktionen als friedliches Mittel gegen Putins völkerrechtswidriges Vorgehen zu.

Terrorismus
Im Kampf gegen IS und dem gesamten Terrorismus sieht Kauder eine erfolgsversprechende Möglichkeit nur in der Zusammenarbeit mit den Amerikanern.

Zum Schluss der Veranstaltung dankte Initiator Gero Storjohann dem hochkarätigen Gast mit handgefertigten Pralinen der „Schokoladendruckerei“ für mehr als 2 Stunden energiegeladene politische Information und Diskussion mit einem hohen Unterhaltungswert. Die Gäste diskutierten noch sehr lange und sehr angeregt am rustikalen Grillstand auf dem STADAC-Freigelände. Eine gelungene Veranstaltung.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.