Bruno-Timm-Preis 2015 für Hans-Joachim Wolfram

Mitteilung von Thorsten Borchers (Kreisvorsitzender CDA-Segeberg)

CDA LogoHans-Joachim Wolfram aus Kaltenkirchen ist der diesjährige Preisträger für die Verleihung des Bruno-Timm-Preises 2015, der alljährlich von der Christlich-Demokratischen-Arbeitnehmerschaft (CDA) im Kreis Segeberg vergeben wird.

Die Preisverleihung ist dem ehemaligen Landtagsabgeordneten, Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion und Gründer der CDA im Kreis Segeberg, Bruno Timm, gewidmet und zeichnet Bürger aus, die sich in besonderem Masse für das Gemeinwohl verdient und unsere Gesellschaft hiermit etwas menschlicher gemacht haben.

„Als langjähriger Schulleiter und Sonderpädagoge der Janusz-Korczak-Schule in Kaltenkirchen und Integrationsberater für den Kreis Segeberg war es stets eine Herzensangelegenheit für Hans-Joachim Wolfram, die Lernentwicklung und Inklusion benachteiligter Kinder in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen. Darüber hinaus ist sein ehrenamtliches Engagement im Trägerverein der KZ-Gedenkstätte Springhirsch e.V. als außerschulischer Lernort und Raum der Begegnung, des Gedenkens, des Erinnerns, Mahnens, Forschens und Lernens besonders hervorzuheben“, so der CDA-Kreisvorsitzende Thorsten Borchers in seiner Begründung für die Preisvergabe.

„Seine Tätigkeit für den Trägerverein wird vom Vorstand und den Besucherinnen und Besuchern der Gedenkstätte in besonderem Maße geschätzt. Der Kreisvorstand der CDA-Segeberg zollt Hans-Joachim Wolfram für Lebensleistung und ehrenamtliches Engagement mit der Verleihung des Bruno-Timm-Preises höchsten Respekt“, so Borchers weiter.

Die Übergabe des Preises wird in diesem Jahr durch den Präsidenten des Hamburger-Fußballverbandes e.V. und langjährigen Landesvorsitzenden der CDU-Hamburg, Dirk Fischer (MdB), im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, dem 30.10.2015, um 18.00 Uhr im Bürgerhaus in Kaltenkirchen, Friedenstrasse 9, vorgenommen.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Gäste und interessierte Bürger sind herzlich willkommen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.