Henning Wulf – Hauptausschuss im Kreistag aktuell

Das Ende der Sommerpause der Kreistagsarbeit wird in der Kreispolitik mit den ersten Gremiensitzungen eingeläutet.

Der Aufsichtsrat der WKS und der AK Beteiligungen erarbeiteten Empfehlungen, mit denen sich der Hauptausschuss am 3.9. befassen und die er beschließen soll.

Die Themenfülle wird bestimmt durch die Abarbeitung von Beschlüssen zu wirtschaftlichen Beteiligungen des Kreises. Hierzu hat das Beteiligungsmanagement nach umfangreichen Vorarbeiten eine Reihe Vorlagen erarbeitet.

Weitere Themen sind der Halbjahresbericht zum Haushalt – er sieht noch positiv aus -, eine Vorlage zum Sachstand des Projektes „ Kreis Segeberg 2030“ sowie die Freigabe gesperrter Stellen.

Eine besondere Diskussion kann das Thema „MedComm“ ergeben. Hierzu hatten drei Ausschüsse vor der Sommerpause die finanziellen Voraussetzungen für die Fortführung des am 31.7. ausgelaufenen Projektes geschaffen und Mittel für die Gehaltszahlungen der beiden Mitarbeiterinnen zur Verfügung gestellt. Dieses kommt durch deren überraschende Kündigung nicht zum Tragen.

Es soll jetzt nach neuen Möglichkeiten zur Förderung und Stärkung der Gesundheitsregion Segeberg als einer wesentlichen Wirtschaftsgröße gesucht werden.

Ich erwarte spannende Diskussionen.

Henning Wulf
Vorsitzender

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.