CDU-Norderstedt: Überraschungstüten zum Schulbeginn

No-2015-WEB

Stand an der Moorbekpassage

Stand an der Moorbekpassage

Aufgrund der guten Resonanz der vergangenen Jahre verteilten Mitglieder des CDU-Ortsverbandes und der CDU-Fraktion in der Norderstedter Stadtvertretung am vergangenen Samstag zur Freude vieler Grundschulkinder kleine Überraschungstüten im Heroldcenter und vor der Moorbekpassage. Die Schultüten waren in bewährter Form von Gisela Kummerow liebevoll gefaltet worden.

Katja Rathje-Hoffmann, Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Norderstedt und Umland, leistete tatkräftig Unterstützung beim Verteilen und stand interessierten Eltern für die Beantwortung von Fragen zur Landes-und Bundespolitik zur Verfügung.

Die Kinder erhielten allerlei Nützliches und Schmackhaftes zum Schulbeginn: Stundenpläne, Radiergummis, Gummibärchen, Bleistifte und Anspitzer. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt hatten natürlich hierbei auch die Gelegenheit, mit ihren CDU-Vertretern vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Für den CDU-Ortsverband und die Fraktion waren u.a. neben der Landtagsabgeordneten und Ortsvorsitzenden Katja Rathje-Hoffmann, CDU-Fraktionsvorsitzender Gert Leiteritz und die Stadtvertreter Ursula Wedell, Uwe Matthes, Joachim Brunkhorst, Peter Gloger und Thorsten Borchers zum Verteilen der Tüten erschienen.

Die Kinder und ihre Eltern freuten sich über die kleinen Präsente und setzten im Anschluss gut gelaunt ihre Einkäufe fort.

„Die gute Stimmung an den Ständen wurde wie im vergangenen Jahr durch zahlreiche Gespräche mit Kindern und Eltern getragen“, so Mitorganisator Thorsten Borchers. „Wir sind uns einig: im nächsten Jahr findet eine Wiederauflage der Veranstaltung statt. Wir haben über 200 Überraschungstüten verteilt und werden diese Zahl im kommenden Jahr an beiden Standorten noch steigern“, ist sich Susanne Rummel sicher.

Ein Bericht vom CDU Ortsverband Norderstedt
Verantwortlich für den Inhalt
Thorsten Borchers

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.