SE-KulturTage auch 2016

Christoph J. Lauff , der Vorsitzende vom Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport (links) und sein Stellvertreter Uwe Voss (beide CDU).

Christoph J. Lauff , der Vorsitzende vom Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport (links) und sein Stellvertreter Uwe Voss (beide CDU).

Bad Segeberg – Für eine Fortsetzung der SE-KulturTage im nächsten Jahr wurde am Montag die erste Hürde genommen. Der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport fasste den Beschlussvorschlag, die SE-KulturTage auch im Jahr 2016 durchzuführen und den Verein für Jugend und Kulturarbeit (VJKA) zusätzlich mit einem Betrag in Höhe von 66.000 Euro dafür zu bezuschussen. Die Vorlage wird noch im Hauptausschuss besprochen und dann endgültig im Kreistag beschlossen werden.

Die Beschlussfassung steht unter dem Vorbehalt der Bereitstellung von Haushaltsmitteln im Rahmen der Haushaltsberatungen im November und Dezember 2015.

 

Der Kreistag hatte im Rahmen der Verlängerung des Kooperationsvertrages mit dem Verein für Jugend und Kulturarbeit (VJKA) e. V. auf Antrag der CDU-Fraktion 2013 beschlossen, den VJKA mit der Durchführung der SE-KulturTage 2013 bis 2015 zu beauftragen.

Mit einem Gleichstand von 6 zu 6 Stimmen fand der CDU-Antrag keine Mehrheit, für die SE-Kulturtage 2017 neben dem VJKA auch anderen Organisationen oder Agenturen die Möglichkeit zu geben, ein Angebot für die Organisation der SE-Kulturtage abzugeben.

Der Antrag der Christdemokraten im Kulturausschuss, den Wettbewerb „Jugend musiziert“ als Regionalwettbewerb in Südholstein mit jährlich 1.500 Euro zu unterstützen, fand hingegen die Zustimmung aller Fraktionen.

 

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.