Hauke von Essen und Uwe Voss sind die Nachfolger von Wilfried Mohr

(vlnr.) Uwe Voss, der CDU Kreistagsfraktionsvorsitzende Claus Peter Dieck und Hauke von Essen nach der Nominierung.

(vlnr.) Uwe Voss, der CDU Kreistagsfraktionsvorsitzende Claus Peter Dieck und Hauke von Essen nach der Nominierung.

Kreis Segeberg – Stühlerücken bei der CDU-Kreistagsfraktion nach dem Ausscheiden von Wilfried Mohr. Kaltenkirchens stellvertretender Bürgermeister und CDU Chef Hauke von Essen wird zukünftig für seine Fraktion im Ausschuss Bildung, Kultur und Sport (BKS) abstimmen und sich auch im Verwaltungsrat vom Berufsbildungszentrum Norderstedt engagieren. Sein Kreistagskollege Uwe Voss (CDU) übernimmt von Mohr den Verwaltungsratsposten im Berufsbildungszentrum Bad Segeberg. Der stellvertretende BKS Vorsitzende und Vorsitzende der CDU Bad Segeberg hatte als Schulverbandsvorsteher maßgeblich am Zusammenschluss der Schulen in Nahe, Sülfeld und Seth zur Schule im Alsterland mitgewirkt.

Wilfried Mohr, der Henstedt-Ulzburg seit vielen Jahren als Kreistagsabgeordneter vertreten hatte, war bereits zur letzten Kreistagswahl nicht als Direktkandidat angetreten. Der Verwaltungsexperte hatte allerdings als bürgerliches Mitglied die CDU-Fraktion im Segeberger Kreistag mit seinen Detailkenntnissen und zahlreichen Ideen mit geprägt.

Formell muss der Kreistag den Wechsel noch in seiner nächsten Sitzung am 10. März bestätigen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.