Keine Chance für Nazis in Bad Segeberg

Nur 2 Teilnehmer bei Anti-Merkel-Demo.

Aus Lübecker Nachrichten Am Sonntag

Chaos blieb aus: Zwei Teilnehmer bei Nazi-Demo

 Um 13.10 Uhr war der Spuk gestern schon wieder vorbei, bevor er überhaupt begonnen hatte: Die groß angekündigte Demonstration eines bekennenden Rechtsextremisten quer durch Bad Segeberg ist ins Wasser gefallen. Aus Mangel an Teilnehmern. Neben dem Demo-Initiator hatte sich nur ein weiterer Sympathisant, der an dem Marsch unter dem Motto „Asylmissbrauch stoppen – Gegen die Merkel-Politik“ teilnehmen wollte, auf dem Parkplatz der Mehrzweckhalle vor dem Städtischen Gymnasium eingefunden. Doch selbst dieser war zum geplanten Startzeitpunkt wieder verschwunden. Insgesamt also zu wenig, damit die Polizei die „Versammlung“ begleitet hätte.

„Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei drei – die wurde nicht erreicht, deswegen findet die Demonstration nicht statt“, erklärte Silke Westphal, Sprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg vor Ort.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.