Werner Kalinka tritt gegen Melanie Bernstein an

Kreis Segeberg/Plön/Neumünster  Der  Plöner CDU-Kreisvorsitzenden Werner Kalinka (64) bewirbt sich bewirbt sich als vierter Kandidat in der CDU um die Direktkandidatur im Bundestagswahlkreis Plön/Neumünster, zu dem der Amtsbereich Boostedt-Rickling gehört. Die CDU-Mitglieder wählen am Freitag, 14. Oktober, ab 20 Uhr in der Uttoxeter-Halle in Schwentinental. Als Favoriten gelten Kalinka und Melanie Bernstein (40) aus Wahlstedt, Geschäftsführerin des CDU-Kreisverbandes Neumünster. Sie erhielt die Unterstützung des dortigen Vorstandes. Babett Schwede-Oldehus und Dirk-Justus Hentschel (beide Neumünster) gelten als Außenseiter. Bislang vertrat Philipp Murmann den Wahlkreis. Er tritt aber nicht wieder an.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.