Werner Kalinka tritt gegen Melanie Bernstein an

Kreis Segeberg/Plön/Neumünster  Der  Plöner CDU-Kreisvorsitzenden Werner Kalinka (64) bewirbt sich bewirbt sich als vierter Kandidat in der CDU um die Direktkandidatur im Bundestagswahlkreis Plön/Neumünster, zu dem der Amtsbereich Boostedt-Rickling gehört. Die CDU-Mitglieder wählen am Freitag, 14. Oktober, ab 20 Uhr in der Uttoxeter-Halle in Schwentinental. Als Favoriten gelten Kalinka und Melanie Bernstein (40) aus Wahlstedt, Geschäftsführerin des CDU-Kreisverbandes Neumünster. Sie erhielt die Unterstützung des dortigen Vorstandes. Babett Schwede-Oldehus und Dirk-Justus Hentschel (beide Neumünster) gelten als Außenseiter. Bislang vertrat Philipp Murmann den Wahlkreis. Er tritt aber nicht wieder an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.