Reimer Böge in Stormarn unterwegs

(vlnr) Björn Schmechel, Wulf-Henning Reichardt, Horst Möller, Uwe Möllnitz, Dirk Schmechel, der Europaabgeordnete Reimer Boege, Uwe Rädisch und Gerd Schmechel.

(vlnr) Björn Schmechel, Wulf-Henning Reichardt, Horst Möller, Uwe Möllnitz, Dirk Schmechel, der Europaabgeordnete Reimer Boege, Uwe Rädisch und Gerd Schmechel.

Lütjensees CDU Vorsitzende Daniela Brunke dankt Reimer Böge für die Diskussion im Dorfgemeinschaftshaus.

Lütjensees CDU Vorsitzende Daniela Brunke dankt Reimer Böge für die Diskussion im Dorfgemeinschaftshaus.

Bad Oldesloe / Lütjensee – Erste Station vom  Europaabgeordneten Reimer Böge (CDU) auf der Stormarn-Tour am Freitag war die Schmechel Transport GmbH in Bad Oldesloe. Organisiert hatte die Veranstaltung Uwe Rädisch, der Vorsitzende vom Arbeitskreis Mittelständische Wirtschaft Stormarn.

Senior Gerd Schmechel und seine beiden geschäftsführenden Söhne Dirk und Björn präsentierten ihre LKW-Flotte mit hochtechnisierten, zertifizierten Kühlaufliegern und telematisch kontrollierten Sicherheitstransportern für die Pharmaindustrie, Tabakwaren, Lebensmittel und den Kosmetikhandel mit Touren bis Russland und Afrika.

In der Diskussion ging es auch sehr pragmatisch um die trickreiche Konkurrenz aus den ehemaligen Ostblockstaaten mit Geldwäsche und Dumpinglöhnen, weit überhöhte Bußgelder in Ungarn und eine Vereinfachung der Maut in ganz Europa.

Am Abend sprach Reimer Böge im Dorfgemeinschaftshaus in Lütjensee auf Einladung des CDU Ortsverbandes unter anderem über den Brexit und die Flüchtlingskrise.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.