Daniel Günther zur Umfrage des NDR

Daniel Günther MdL

Zur aktuellen Umfrage des NDR erklärt der CDU-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat zur Landtagswahl Daniel Günther:

„Die letzte NDR-Umfrage, die die CDU bei 34 Prozent und die SPD bei 26 Prozent sah, war von der Ankündigung der erneuten Kandidatur Angela Merkels beeinflusst. Die aktuelle Umfrage ist ebenfalls von bundespolitischen Effekten überlagert. Für uns ist klar: Die Landtagswahl wird bis zum Ende ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und SPD bleiben. Sie wird sich an der Frage entscheiden, wer seine Wähler besser mobilisieren kann. Das ist eine starke Motivation.

In den kommenden Wochen werden landespolitische Themen stärker in den Fokus rücken. Das ist unsere Chance. Nur wer CDU wählt, bekommt eine Politik, die den Bau der A20 durchsetzt, den Polizisten den Rücken stärkt und eine Energiepolitik mit Augenmaß und mit den Menschen macht. Insbesondere werden wir deutlich machen, dass es mehr Zeit für Bildung und G9 nur mit einem starken Ergebnis für die CDU geben wird.“

 

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.