Thüringens CDU Chef unterstützt Ole-Christopher Plambeck

(von links) Mike Mohring, Ole-Christopher Plambeck, Kaltenkirchens Senioren Union Vorsitzender Jürgen Ballnat, seine Stellvertreterin Inge Scheiwe und der Kreistagsabgeordnete Hans-Jürgen Scheiwe.

Hausbesuche in Kaltenkirchen

Diskussion mit der Senioren Union

Kaltenkirchen – Tatkräftige Unterstützung erhielt am Montag der CDU-Landtagskandidat Ole-Christopher Plambeck durch Mike Mohring, den Landes- und Fraktionsvorsitzenden der CDU Thüringen. Mohring und Plambeck diskutierten  im Bürgerhaus mit den Mitgliedern der Senioren Union über Themen wie die  Rente und ärztliche Versorgung.  Anschließend  warben die beiden Politiker gemeinsam bei Haustürbesuchen für „beide Stimmen für die CDU“ am 7. Mai.

Mike Mohring warnte aus Thüringer Erfahrung vor der vom SSW angepeilten Gebietsreform „Größer heißt nicht automatisch besser und kostengünstiger. Gegen den  Generalangriff auf den ländlichen Raum durch die Linkskoalition in Thüringen und in Schleswig-Holstein durch den SSW gibt es nur ein Rezept: CDU wählen – Anpacken,“ beendete Mike Mohring seinen Besuch bei den Kaltenkirchener Senioren.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.