Daniel Günther und Gero Storjohann besuchen das Kompetenzzentrum Demenz

Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann begrüßt Ministerpräsident Daniel Günther vor dem Kompetenzzentrum Demenz

Ministerpräsident Daniel Günther testet den ThevoChair in der Musterwohnung – Ein Bewegungssessel der durch geringe Eigenbewegung in ein Schaukeln mit beruhigender Wirkung versetzt.

Norderstedt – Am Dienstag besuchten Ministerpräsident Daniel Günther und der CDU Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann das Kompetenzzentrum Demenz am Hans-Böckler-Ring in Norderstedt. Die beiden Politiker verschafften sich vor Ort einen tieferen Einblick in die wichtige Arbeit des Kompetenzzentrums und besichtigten unter anderem auch eine Musterwohnung  für Demenzkranke.

Das Kompetenzteam ist  Ansprechpartner in allen Fragen zu Demenz für ambulanten Pflegediensten und stationäre Pflegeeinrichtungen, Wohlfahrtsverbände, niedergelassene Ärzte, Betreuer, Sozialarbeiter, ehrenamtliche Helfer und andere Akteure. Nicht zuletzt sind aber auch die Betroffenen und ihre Angehörigen Teil des Netzwerkes.

60.000 Demenzkranke gibt es in Schleswig-Holstein. Das sind so viele wie die Einwohner von Eutin, Bad Oldesloe und der Insel Sylt zusammen. Daneben gibt es eine große Dunkelziffer. Das Kompetenzteam  zeigte sich mit der Unterstützung durch die Landesregierung und deren Vorgänger zufrieden. Ausbaufähig sind noch die  Online-Angebote das mobile Angebot für  die Betreuung im ländlichen Raum (Küstenregion) sollte verbessert werden.

„Die Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein leistet mit dem Kompetenzzentrum Demenz einen wertvollen Beitrag zur Versorgung der Menschen mit Demenz und deren Angehörigen“, so der Ministerpräsident. „Sie ist ein wichtiger Partner für das Land und erarbeitet derzeit einen wichtigen Demenzplan Schleswig-Holstein.“

Interessierte können die Musterwohnung im Rahmen einer knapp zweistündigen Führung besichtigen. Für Gruppen ab 5 Personen ist eine individuelle Terminvereinbarung für eine Führung durch die Musterwohnung möglich. Um diese Angebote aufrecht erhalten zu können, wird für die Führung eine Teilnahmegebühr in Höhe von 5,- € p.P. erhoben. Mehr Informationen unter www.demenz-musterwohnung.de/

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.