Gero Storjohann und Ole-Christopher Plambeck diskutierten mit Baufachleuten

(Vlnr.) Gero Storjohann MdB, der Wirtschaftsrat-Ehrenvorsitzende Hans-Werner Blöcker vom Landesverband Schleswig-Holstein, Ole-Christopher Plambeck MdL, Mitglied der Geschäftsleitung H+H Deutschland Joachim Kartaun und Christian Sowada vom Vorstand Wirtschaftsrat der Sektion Segeberg.

Wittenborn. Um die bessere Steuerung vom heimatlichen Flächenverbrauch, Recycling von Baustoffen und die zukünftige Versorgung mit Kies ging es am Donnerstag bei der Podiumsdiskussion vom CDU Wirtschaftsrat Schleswig-Holstein in Wittenborn. Neben zahlreichen Wirtschaftsfachleuten, insbesondere aus dem Baugewerbe, nahmen der CDU Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann und der CDU Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck an der hochkarätig besetzten Veranstaltung in den Räumen der Firma H+H Deutschland in Wittenborn teil.

Die Fachleute kritisieren die Vorurteile und Behinderungen bei der Verwendung von schadstofffreiem Recycling-Baumaterial auch seitens zahlreicher Kommunalpolitiker.

Die beiden CDU Abgeordneten nutzen ständig ihre sitzungsfreie Zeit um sich für ihre Entscheidungsfindung bei Fachleuten, Unternehmern und Betroffenen zu informieren.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.