MIT ist präsent im Kreis Segeberg

vlnr. Schatzmeister Stefan Kresse aus Bad Segeberg , der stv. Vorsitzende und Pressesprecher Hans-Peter Küchenmeister und Schriftführer Michael Stenzel

Gut präsentiert hat sich der Kreisverband Segeberg der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) beim CDU-Kreisparteitag am 1. Dezember.

Schriftführer Michael Stenzel hatte einen Informationsstand direkt am Eingang zur Lobby platziert und mit den aktuellen Informationen der MIT versehen. Schatzmeister Stefan Kresse und stellv. Vorsitzender Hans-Peter Küchenmeister standen für die vielfältigen Gespräche bereit. Neben den programmatischen Zielen der MIT waren die Erwartungen der mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmer besonders an die Bundespolitik das Thema.

Bei seinem MIT-Jahresbericht hob Küchenmeister vor den interessiert zuhörenden Parteitagsteilnehmern hervor, dass seit dem Amtsantritt der neuen Landesregierung ein mittelstandsförderliches Wirtschaftsklima begonnen hat. Als Mitglied der Segeberg CDU und der Landesregierung konnte Innenmister Hans-Joachim Grote das Lob direkt erfahren. Aus seinem Ministerium kamen jüngst mittelstandsfreundliche wohnungsbaupolitische Botschaften.

Aus den Aktivitäten des MIT-Kreisverbandes hob Küchenmeister den erfolgreich begonnenen „Wirtschaftspolitischen Dialog“ im Norderstedter Nordport Tower hervor. Als Neuerung erhalten die MIT-Mitglieder im Kreis Segeberg zudem eine kostenlose Teilnahme an Führungsseminaren für Unternehmensinhaber und -mitarbeiter an KernImpuls-Seminaren des Regenta-Verlages. Die Einladungen bekommen die Mitglieder per E-Mail, ebenso wie tagesaktuelle Nachrichten aus der CDU-Landtagsfraktion und den Ministerien noch bevor die Meldungen in den Zeitungen stehen.

Küchenmeister kündigte an, dass der im Juni 2018 gewählte Kreisvorstand mit dem Vorsitzenden Sven Boysen, den Stellvertretern Gunnar Becker und er selbst, dem Schatzmeister Stefan Kresse und dem Schriftführer Michael Stenzel sich weiterhin intensiv in die Wirtschafts- und Parteipolitik auf kommunaler und Landesebene einbringen und mit dem Segeberger CDU-Kreisverband mit dem wiedergewählten Kreisvorsitzenden MdB Gero Storjohann zusammenarbeiten werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.