Martin Eßmann löst Regine Mügge ab

Martin Eßmann

Kaltenkirchen – Die bisherige Hauptausschussvorsitzende der Kaltenkirchener Stadtvertretung Regine Mügge kann aufgrund von Veränderungen Ihrer persönlichen Rahmenbedingungen die verantwortungsvolle Ausübung des Vorsitzes nicht mehr wahrnehmen. In ihrer letzten Fraktionssitzung hat die CDU Fraktion einstimmig Martin Eßmann zu Ihrem Nachfolger gewählt. „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und werde die erfolgreiche Arbeit von Frau Mügge fortsetzen.“ so Martin Eßmann. Dieses muss in der nächsten Sitzung der Stadtvertretung bestätigt werden. Zukünftig wird Frau Mügge mir der Ihr zur Verfügung stehende Zeit im Sozial- und Gleichstellungsausschuss mitarbeiten. Den freiwerdenden Platz im Jugend-, Sport- und Bildungsausschuss wird Robin Spletstösser übernehmen. Er wurde auch einstimmig zum jugendpolitischen Sprecher gewählt. Mit Frau Amed Sido gibt es ein neues Gesicht in der CDU Fraktion. Sie wird zukünftig das Team des Sozial- und Gleichstellungsausschusses tatkräftig unterstützen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.