Jan Kemmerich ist neuer CDU Vorsitzender in Seth

Der neue Vorstand.

Nach 22 Jahren trat der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann (links) nicht wieder zur Wahl als Ortsvorsitzender in seinem Heimatort Seth an. Als sein Nachfolger wurde Jan Kemmerich mit 23 Stimmen einstimmig gewählt.

Seth – Am Montag wurde im Lokal „Kleine Braukunst“ auf der Jahreshauptversammlung der CDU Seth Jan Kemmerich (50) mit 23 Stimmen einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Durch seine langjährigen Einsatz als Chef der Freiwilligen Feuerwehr in Seth bringt der Berufsschullehrer und Familienvater mit 2 Kindern gute Vorraussetzungen für die Führung der ehrenamtlichen Kommunalpolitiker und die Organisation von Veranstaltungen mit. Nach 22 Jahren in diesem Amt trat der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann nicht wieder zur Wahl an.

Neben den Berichten aus der Fraktion und dem Ortsverband sowie der Planung von Veranstaltungen stand auch die Wahl weiterer Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung. Seths ehemalige Bürgermeisterin Maren Storjohann und Reinhard Kremer-Cymbala werden nach ihrer ebenfalls einstimmigen Wahl den Vorsitzenden als seine Stellverteter zur Seite stehen. Uwe Schaller bleibt Schatzmeister. Als Mitgliederbeauftragter wird sich Robert Knobel zukünftig verstärkt um die Neumitglieder kümmern. Komplett wurde Vorstand durch die Wahl der Beisitzer Iris Köneking, Silke Gätcke, Klaus Knees, Matthias Jessen und Wolfgang Bruchmann.

Im Kreisverbandsausschuss (Kleiner Kreisparteitag) werden die Sether Christdemokraten zukünftig durch Alexander Storjohann vertreten sein.

Als Gäste nahmen die Kreistagsabgeordneten Torsten Kowitz aus Stuvenborn als Vertreter des Stuvenborner CDU Ortsvorstandes und der einheimische Kreistagsabgeordnete Alexander Storjohann, Kreisgeschäftsführer Jörg Feldmann und der KPV Kreisvorsitzende Uwe Voss mit kurzen Grußworten an der Versammlung teil.

In seinem letzten Jahresbericht als Vorsitzender konnte Gero Storjohann auf zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken. Erstmalig wurde mit großem Erfolg ein Brunch im Kleinen Landhaus in Hartenholm durchgeführt. Die politischen Diskussionsveranstaltungen mit dem Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck und dem Kreispräsidenten Claus Peter Dieck waren gut besucht. Die Kreisveranstaltungen wurden durch die Sether CDU Mitglieder in großer Stärke wahrgenommen.

Der neue Vorstand wird die Veranstaltungsserien fortsetzen. Zum Tag der Deutschen Einheit ist gemeinsam mit anderen Ortsverbänden, eine Bustour nach Kiel geplant. Es sollen im nächsten Jahr Veranstaltungen zum fünfzigjährigen Jubiläum des CDU Ortsverbandes organisiert werden.

Torsten Kowitz berichtet aus Stuvenborn und regt eine bessere Zusammenarbeit der beiden Fraktionen
und Ortsverbände beim von der CDU geforderten verbindenden Fahrradweg und gemeinsamen
Veranstaltungen an.

Die CDU Seth hat 45 Mitglieder.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.