Innenminister Hans-Joachim Grote kommt nach Sülfeld

Sülfelder setzen Zeichen gegen Rechtsextremisten

Innenminister Hans-Joachim Grote

Sülfeld – Am Sonnabend wollen die Handballerinnen des SV Sülfeld vor ihrem Liga-Spiel in der Sporthalle für Offenheit und Toleranz eintreten. Dabei können sie als Gast Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) begrüßen. Der Innenminister will mit seiner Teilnahme seine Solidarität und die der gesamten Landesregierung zu bekunden.“

Auch Gemeindepastor Steffen Paar will an der Veranstaltung teilnehmen.

Beginn ist um 16.30 Uhr.

Sülfelder Bürger waren mit mit Faustschlägen und Pfefferspray angegriffen worden, als sie Aufkleber von Rechtsradikalen entfernen wollten. Die Täter werden im Umfeld des mehrfach vorbestraften, rechtsextremen Gewalttäters Bernd T. zugeordnet. Der Verfassungsschutz beobachtet die Gruppe.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.