Tacheles bei der CDU Norderstedt – Pflege in Not

 

Thorsten Borchers

„Fehlende Pflegekräfte, Wartezeiten vor einer Aufnahme in eine Pflegeeinrichtung, dabei ständig steigender Bedarf an professioneller und betreuender Hilfe. Das Thema Pflege ist nicht nur eine gesellschaftspolitische Herausforderung, sondern berührt wie kaum ein anderer Bereich Menschenwürde und Privatsphäre“, so der CDU-Ortsvorsitzende Thorsten Borchers.

In unserer neu aufgelegten Gesprächsrunde „Tacheles“ werden wir nun regelmäßig ein kommunalpolitisches und ein bundespolitisches Thema diskutieren, das den Menschen unter den Nägeln brennt, erläutert Borchers.

Wie sich die Situation in Norderstedt darstellt, wo noch die Schwächen unseres Gesundheitssystems liegen und welche Lösungsansätze jetzt gebraucht werden, wollen die Norderstedter Christdemokraten am Freitag, dem 15.11.2019, um 18.00 Uhr mit den Teilnehmern in „Tacheles“ erörtern. Im zweiten Teil der Gesprächsrunde, möchten die Norderstedter Kommunalpolitiker die Idee einer Urwahl einer Kanzlerkandidatin oder eines Kanzlerkandidaten für die CDU debattieren. Anlaß ist die vom Vorsitzenden der Jungen Union Tilman Kuban kürzlich eingebrachte Forderung eines solchen Vorgehens.

Ort der Veranstaltung ist das CLUBHAUS Eintracht Norderstedt e.V., Ochsenzoller Straße 58 in Norderstedt.

Gunnar Löwe, Vorstand der Landesgruppe des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (BPA), ist der Einladung der CDU-Norderstedt gefolgt und wird den fachlichen Part zum Thema Pflegedienstleistung unterstützen.

Die CDU-Stadtvertreter Uwe Matthes und Frank Schulz sowie Norderstedts CDU-Chef Thorsten Borchers freuen sich auf einen engagierten Meinungsaustausch.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.